Suche nach Begriffen

Bitte wählen Sie ein Glossar

Zeitkonstante (im DC-Schaltkreis)

Das sichere Ausschalten einer Sicherung bei einer DC-Spannung erweist sich oftmals als deutlich schwieriger als eine Ausschaltung bei einer AC-Spannung. Theoretisch wird das Einschalten eines DC-Prüfstromes durch eine Sprungfunktion beschrieben.
Tatsächlich gibt es jedoch schaltungsbedingt eine Zeitkonstante d. Stromanstiegs. Eine reale Zeitkonstante wird z.B. durch Normen oder Spezifikationen der Hersteller definiert. Im Allgemeinen soll die Zeitkonstante  betragen.