Suche nach Begriffen

Bitte wählen Sie ein Thema:

Rückzünden

Mit dem Beginn eines Kurzschlusses bis zur Stromunterbrechung wird der Schmelzleiter ganz oder teilweise geschmolzen und/oder verdampft. Je nach Umgebung (z.B. Gehäuse des Schmelzeinsatzes) verbleiben Partikel der Schmelze oder kondensierter Metalldampf zwischen den spannungsführenden Rest-Kontakten.  Je nach höhe der Widerkehrspannung kann so nach der vorherigen Ausschaltzeit erneut ein Lichtbogen gezündet werden.