Zeit-Strom-Kennlinie einer Sicherung

Für den Entwickler einer Applikation ist es wichtig zu wissen wann ein Sicherheitsbauteil (Sicherung) einen, für die Applikation gefährlichen, Strom unterbricht. Der Zusammenhang von Zeit und Strom wird in Datenblättern durch punktuelle Zeit-Stromangaben angegeben.

Suche nach Begriffen

Bitte wählen Sie ein Thema:

Nennstrom (IN)

Nennstrom (IN)

Als Nennstrom (Bemessungsstrom) einer Sicherung wird der Effektivwert eines maximalen Belastungsstroms (IB) bezeichnet, bei dem i.d.R  keine Auslösung (Schmelzen des Schmelzleiters) im Normalbetrieb erfolgt. Stromimpulsbelastungen und Umgebungsbedingungen können eine abweichende Anpassung des Nennstromes notwendig machen. Im Allgemeinen gilt die Regel IN ≥ IB.